Düsseldorf300 Keyvisual

Düsseldorf300 - Eine Langstreckenausfahrt mit dem Rennrad

23. Juni 2019 | 5.00 - 22.00 Uhr

Ein ganzer Tag im Sattel

Start im Morgengrauen zwischen 5.00 Uhr und 8.00 Uhr. Ein ganzer Tag im Sattel. Du fährst allein oder oder mit einem kleinen Team Deiner besten Radfreunde und -freundinnen. Vom Bergischen Land bis zur niederländischen Grenze, vom Ruhrpott zur Niederrheinischen Tiefebene, 300km rund um Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt! Wir können nicht nur flach. Auf der Gesamtstrecke erwarten dich 1900 Höhenmeter, die meisten davon im ersten Drittel der Strecke.

Cycling Club Düsseldorf und Schicke Mütze laden zu Düsseldorf300, dem besonderen Radsporterlebnis für Radmarathonfreunde, Randonneure und Liebhaber von Langstreckenausfahrten mit dem Rennrad ein. 5 Verpflegungsstationen unterwegs um die Reserven wieder aufzuladen. Im Ziel eine Mischung aus Adrenalin, Freude, Erschöpfung und Euphorie. Freunde, Mitfahrer/innen, Bier und Pasta im Hof der Mütze.

Ein Tag für alle, die Lust auf etwas Besonderes haben. Für den einen ist es Wahnsinn, für den anderen purer Spaß. Die Wahrheit liegt dazwischen.

Stramme Radlerbeine - auch nach 300 KilometernAm Ziel: eine Mischung aus Euphorie und ErschöpfungTeam Grenzfahrer Willich im ZielDie Führungsgruppe auf der Rheinfähre bei Zons

 

Das klingt gut, du willst dabei sein? Dann buche jetzt eines der limitierten Tickets

Düsseldorf300 CCD Mitgliederticket € 29,-

Düsseldorf300 Ticket Normalpreis € 39,-

Start als Solofahrer/-in oder in Teams

Ihr könnt alleine oder mit Euren besten Radfreunden und -freundinnen starten. Um einen geordneten Start aus dem Hof der Schicken Mütze zu ermöglichen, schicken wir die Teilnehmer in kurzen Abständen auf die Strecke.

Navigation per GPS-Navigationsdaten

Die Strecke lassen wir allen Teilnehmern einige Tage vorher per Mail zukommen.

Verpflegung (im Teilnehmerpreis enthalten)

  • Espresso Galore vor dem Start
  • fünf Verpflegungsstationen unterwegs um die Kalorienspeicher und die Trinkflaschen aufzufüllen
  • im Ziel: Pasta, Bier und Eure Freunde am Ziel im Hof der Mütze. Bis Ihr langsam wegdimmt...

Exklusives Teilnehmergeschenk und Starterpaket

Wir werden anlässlich des Events eine eigene Radmütze für alle Starter auflegen. Eine 300er Mütze für die Heldinnen und Helden der Strecke. Dazu ein kleines Starterpaket, das Euch das Leben unterwegs leichter macht. Mehr Infos dazu folgen in den nächsten Wochen.

Tickets

Tickets für die limitierten Startplätze sind ab sofort auf Eventbrite verfügbar.

 

Düsseldorf300 Ticket Normalpreis € 39,-

Düsseldorf300 CCD Mitgliederticket € 29,-

Du denkst, 300 Kilometer schaffst du nie? Dann fahr die 200 Kilometer-Runde!

Für alle diejenigen, die sich die ganze 300 Kilometer-Runde von Düsseldorf300 nicht zutrauen, bieten wir eine verkürzte 200 Kilometer Runde mit eigenem GPX-Track an. Natürlich auch mit Verpflegung, Finisherparty und Teilnehmergeschenk  - und dem Schönsten, was Bergisches Land und Niederrhein zu bieten haben.

300 Kilometer ist ganz schön lang. Kann ich abkürzen, falls ich es nicht schaffe?

Wer unterwegs abkürzen möchte oder muss, hat folgende Rückfahrmöglichkeiten mit dem ÖPNV:

Vorbereitungen

Du und Dein Rad sollten vor dem Start gut in Schuss sein. Um die 300km erfolgreich unter die Räder zu nehmen solltest du eine gute körperliche Fitness haben. Wir empfehlen Dir mindestens zwei Schläuche, ein Minitool, eine Pumpe und Flickzeug mitzunehmen. Außerdem solltest Du an adäquate Klamotten für einen ganzen Tag auf dem Rennrad denken. Sonnenschutz nicht vergessen! Die Strecke ist nicht ausgeschildert, die Navigation erfolgt per GPS-Navigationsgerät. Die Strecke lassen wir allen Teilnehmern einige Tage vorher per Mail zukommen. Bitte denke auch an einen Ersatzakku oder ein Ladekabel für Navigationsgerät oder Handy.

Startort, Startzeiten, Abholung der Startunterlagen und Einschreibung

Anschließend: Kühle Getränke, Pasta und Heldengeschichten erzählen

Ab 18.00 Uhr empfangen wir alle Finisher, Teilnehmer und Supporter zum After Düsseldorf300 Abend in der Schicken Mütze, Talstr. 22-24 Hinterhaus, 40217 Düsseldorf. Pasta, Bier und Eure Freunde am Ziel im Hof der Mütze. Euphorie, Adrenalin, Erschöpfung, Heldengeschichten...Bis Ihr langsam wegdimmt...

Unsere Sponsoren

Dank an unsere Sponsoren Schwalbe Reifen, Biehler Sportswear, Clif Bar, Wahoo Fitness, Veltec Wheels, Ihr Bäcker Schüren, Jedi-Sports, Cycle Cafe Langenberg, Summiteers-Cycles und Kiosque TV & Media, ohne deren Unterstützung Düsseldorf300 so nicht möglich wäre.

Düsseldorf300 | Unsere Sponsoren

Reglement und Teilnahmebedingungen

 Stand 04/2019

 

  1. REGLEMENT:
  • Das vorliegende Reglement gilt für Düsseldorf300, eine Langstreckenausfahrt in Kooperation von Cyclingclub Düsseldorf e.V. und SCHICKE MÜTZE GmbH.
  • Mit Anmeldung und Teilnahme an Düsseldorf300 erkennt jeder Teilnehmer dieses Reglement an.
  • Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich mit dem Inhalt der Teilnahmebedingungen vertraut zu machen, diese zu akzeptieren und deren Inhalt zu befolgen. Das Briefing der Veranstalter vor der Ausfahrt kann diese Gruppenregeln immer nur in Teilen enthalten.
  1. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN:
  • Düsseldorf300 ist offen für alle Hobby- und Freizeitradsportler, die das 18. Lebensalter vollendet haben und älter sind. Minderjährige ab dem 14. Lebensjahr benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.
  • Eine Vereinsmitgliedschaft im Cycling Club Düsseldorf oder einem anderen (Radsport) Verein ist nicht erforderlich.
  • Der Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an Düsseldorf300 teil.
  • Mit der Teilnahme verpflichtet sich jeder Fahrer, seine gesundheitlichen Voraussetzungen selbst, gegebenenfalls durch Konsultation eines Arztes zu prüfen und auf Verlangen nachweisen zu können.
  • Für jeden Teilnehmer besteht Fahrradhelmpflicht. Der Helm muss das Siegel eines anerkannten Prüfinstituts erhalten (z.B. DIN-Norm 33954, EN 1078, CE 2006, SNEL- und/oder ANSI-Norm, EC oder GS).
  • Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es sich bei Düsseldorf300 um eine Veranstaltungen handelt, die im öffentlichen Straßenverkehr auf nicht abgesperrten oder gesicherten Strecken stattfindet und damit ein erhöhtes Gefahrenpotential enthält, bei der trotz Beachtung der erforderlichen Sorgfalt eine Schädigung nicht auszuschließen ist.
  • Das nachfolgend aufgelistete Material ist ausdrücklich nicht zugelassen:
  • E-Bikes, E-Roller, u.ä.
  • Fahrradanhänger aller Art
  • Trinkflaschen aus Aluminium, Glas oder aus anderen Materialien, die sich nicht leicht verformen lassen bzw. zerbrechlich sind
  • Für die Art der Bekleidung bestehen keine gesonderten Vorschriften, sie darf jedoch kein Sicherheitsrisiko für sich oder Dritte darstellen. Es ist nicht gestattet mit freiem Oberkörper zu fahren.
  • Die Startnummern dienen der Identifikation des Teilnehmers. Sie sind gut sichtbar und in voller Größe an den dafür vorgesehenen Stellen zu befestigen.
  • Die Benutzung elektronischer Kommunikationsmittel während Düsseldorf300 ist verboten und wird mit Disqualifikation bestraft. Ebenso ist die Benutzung von Wiedergabegeräten mit Kopf- oder Ohrhörern verboten.
  1. VERHALTEN / ORDNUNG:
  • Düsseldorf300 hat zu keiner Zeit den Charakter eines Radrennens. Es erfolgt weder eine Zeitnahme, noch wird eine Rangfolge der Teilnehmer ermittelt. Bei Missachtung dieser Regel können Teilnehmer von den Verantwortlichen oder deren Erfüllungsgehilfen sofort von der Ausfahrt ausgeschlossen werden.
  • Düsseldorf300 ist eine Rennradausfahrt für Fahrräder mit sogenanntem Rennradbügel.
  • Cyclingclub Düsseldorf e.V. und SCHICKE MÜTZE GmbH legen Wert auf einen respektvollen, freundlichen Umgang innerhalb der Teilnehmergruppe, aber auch gegenüber allen Fußgängern, Radfahrern und KFZ-Führern, denen man bei der Ausfahrt begegnet.
  • Der Teilnehmer ist für den einwandfreien technischen Zustand und die Sicherheit seines mitgebrachten Fahrrads selbst verantwortlich. Eine Überprüfung privater Fahrräder durch den Veranstalter findet nicht statt. Während der Ausfahrt ist den Anweisungen der Veranstalter und deren Erfüllungsgehilfen unbedingt Folge zu leisten.
  • Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er keine anderen Teilnehmer der Veranstaltung gefährdet oder schädigt. Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht von der Polizei, Feuerwehr oder anderer Sanitätsdienste haben stets Vorrang und sind von allen Teilnehmern unverzüglich passieren zu lassen.
  • Teilnehmer der Düsseldorf300 fahren auf eigene Gefahr und müssen die Straßenverkehrsregeln (StVO) einhalten, es sei denn, diese wurden durch polizeiliche Anweisung oder Verkehrsregelungen durch Verkehrszeichen außer Kraft gesetzt. Das Rechtsfahrgebot ist immer einzuhalten.
  • Den Teilnehmern ist es verboten, sich der Führungsdienste von motorisierten Fahrzeugen zu bedienen, sich an diesen festzuhalten oder von ihnen abzuziehen. Dies gilt auch nach Stürzen oder Defekten.
  • Kein Teilnehmer darf einen anderen Teilnehmer am Vorbeifahren oder an der Entfaltung der vollen Geschwindigkeit hindern. Abdrängen, Auflegen, Abschieben oder Abziehen zum Zwecke des persönlichen oder gegenseitigen Vorteils oder sonstige Behinderungen wie plötzliches Verlassen der Fahrlinie sowie Abstoppen während oder im Auslauf der Radtour ohne Notwendigkeit sind untersagt.
  • Jegliche Defektbehebung darf nur im Stand und auf der rechten Straßenseite erfolgen. Andere Fahrer dürfen dabei nicht beeinträchtigt werden.
  • Folgende Tätigkeiten bei Radveranstaltungen gelten als verboten:
  • Unsportliche Fahrweise / Unsportliches Verhalten
  • Gefährliche Fahrweise
  • Vorsätzliche gefährliche Fahrweise
  • Wegwerfen von Trinkflaschen
  • Abnehmen des Sturzhelms bei der Fahrt
  • Modifiziertes oder regelwidriges Anbringen von Startnummern
  • Abweichungen von der gewählten Fahrlinie bei Gefährdung seiner Mitfahrer
  • Absichtliches Abweichen vom Kurs
  • Behinderung des Vorbeifahrens eines offiziellen Fahrzeuges
  • Nichtbeachtung der Hinweise der Ausfahrtsleitung oder der Ordner, Beleidigung, Bedrohung, unkorrektes Benehmen
  • Tätlichkeiten von Teilnehmern gegenüber anderen Personen
  • Fortwerfen eines Gegenstandes während der Fahrt
  • Bei Verstoß gegen die Teilnahmevoraussetzungen oder der Ordnungs- und Verhaltensregeln kann der Teilnehmer jederzeit von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung der Startgebühr.

 

  1. VERANSTALTUNGSAUSFALL / ÄNDERUNGEN
  • Der Veranstalter kann die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder Gründen, die nicht vom Veranstalter zu vertreten sind (z.B. in Fällen von Streik, politischer Ereignisse oder Naturereignisse, behördlicher Anordnung) oder aus Sicherheitsgründen abbrechen oder ganz oder teilweise absagen.
  • Aus einer Absage entsteht kein Anspruch auf Schadensersatz. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden. Dies gilt auch für Begleitpersonen sowie für Anreise- oder Hotelkosten. Bisher eingenommene bzw. eingezogene Organisationsbeiträge werden nicht zurückerstattet.
  • Sollte die Veranstaltung wegen zu geringer Teilnahme abgesagt werden, so hat der Teilnehmer Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.
  • Aus Gründen, die dem Charakter der Veranstaltung entgegenwirken, kann der Veranstalter verschiedene Durchführungselemente verändern (Tag, Strecke, Distanz(en), Reglement, Austragungsart).
  1. HAFTUNGSAUSSCHLUSS / VERSICHERUNG
  • Die Teilnahme an Düsseldorf300 erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt durch seine Anmeldung, dass ihm die spezifischen Gefahren eines Jedermann-Rad-Events bekannt sind. Mit dem Startantritt erklärt der Teilnehmer, dass keine gesundheitlichen Bedenken gegen seine Teilnahme bestehen.
  • Der Teilnehmer erklärt mit der Bestätigung der Teilnahmebedingungen ausreichend versichert zu sein. Auf Aufforderung ist der Teilnehmer verpflichtet, dem Veranstalter einen Nachweis des Versicherungsschutzes vorzulegen. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz ist die Teilnahme an Düsseldorf300 nicht gestattet.
  • Der Veranstalter haftet nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, es sei denn, sie beruhen auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters. Eine Haftung für sonstige Schäden ist ausgeschlossen, sofern sie nicht auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters sowie Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen.
  1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG
  • Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und ausschließlich zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung und der mit dieser Veranstaltung im Zusammenhang stehenden Veranstaltungen, einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung des Teilnehmers auf der Strecke und beim Zieleinlauf durch die die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zwecke ein.
  • Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Datenträger, etc.) können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Veröffentlichung der Daten zu diesem Zweck ein.
  • Die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden an einen kommerziellen Dritten, zur Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Wiedergabe der Daten zu diesem Zweck ein.
  • Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, ggf. Verein, Startnummer und Ergebnis des Teilnehmers zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten und veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnissen wie Programmheft und Ergebnisheft, sowie im Internet) abgedruckt bzw. veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verwertung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ein.
  • Der Teilnehmer willigt des Weiteren ein, dass er vom Veranstalter zu künftigen Düsseldorf300-Terminen informiert werden darf.
  • Unsere ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.cyclingclub-duesseldorf.de/datenschutzerklaerung/
  1. SALVATORISCHE KLAUSEL
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.
  • Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Düsseldorf, 23.04.2019