Immer im Kreis herum. Zweiter CCD-Bahntag in Büttgen

CCD Bahntag 2020 auf der Radrennbahn in Kaarst-Büttgen from Stephan Hörsken on Vimeo.

Immer im Kreis herum fahren – wer es selber noch nie ausprobiert hat, der denkt wahrscheinlich, Bahnradfahren ist total stupide und eintönig. Der CCD hat vergangenen Sonntag seinen zweiten Bahntag auf der Radrennbahn Kaarst-Büttgen veranstaltet, und so einige Anfänger guckten ganz schön skeptisch, als sie zum ersten Mal auf die 250 m lange Holzbahn mit ihren beiden Steilkurven kamen.

Vom Anfänger bis zur Deutschen Meisterin

Zum Glück war aber auch Dieter Klein da, der allen Bahnneulingen eine ausführliche Einweisung in die Theorie und Praxis gegeben hat, so dass schon bald die ersten Mutigen sich vom unteren Teil der Bahn, der Côte d’Azur, weiter hoch trauten, da, wo die Routiniers schon ihre Runden drehten. Und Sina Temmen, unser Gast von der SG Radschläger, Deutsche Meisterin in der U15-Klasse. Bei ihr konnten die Teilnehmer nicht nur sehen, wie man schnell über die Holzdielen ballert, sondern wie man dabei dann auch noch wie ein beeindruckend präzise arbeitendes Uhrwerk wirkt.

Großes Teilnehmerfeld aus anderen Vereinen

Bei unserem ersten Bahntag 2019 war noch ein bisschen Luft nach oben, was die Teilnehmerzahl anging. Dieses Mal waren zum Schluss alle 45 Plätze vergeben. Viele CCD Mitglieder, aber auch Gäste anderer Vereine, wie die Nachwuchssportler der SG Radschläger, aber auch Hopper Cycling, RC Dorff, Staubwolke Fischeln und der RCC Duisburg waren mit dabei. Was uns sehr gefreut hat! Die Radflamingos waren auch da und haben nach jeder Runde gefühlt ein noch größeres Grinsen als vorher im Gesicht gehabt.

Manche sind jetzt definitiv mit dem Bahnradvirus infiziert, andere fanden es gut, müssen das aber nicht unbedingt jede Woche machen. Einhellige Meinung war aber, dass Bahnradfahren nochmal eine ganz neue und andere Perspektive des Radsports aufzeigt. Und das es immer gut ist, wenn man mal was Neues ausprobiert!

Mehr Bahnrad!?

Lange Zeit sind wir nur Rennrad gefahren. Seit zwei Jahren ist Gravel und Cyclocross fester Bestandteil der Aktivitäten des Cycling Club Düsseldorf. Man darf gespannt bleiben: Einradfahren und Radpolo wird es wohl erstmal nicht bei uns geben – aber mit Dieter, Armin, Michael und Jost haben wir jetzt leidenschaftliche Bahnradfahrer an Board genommen. Das könnte die Keimzelle für mehr Bahnrad im Cycling Club Düsseldorf sein.

Text: Tina Boine-Frankenheim

Schnitt und Regie: Kiosque TV & Media

Fotos: Fabian da Salvo

Camera Bike: Marcel Felten

Posted in Allgemein, CCD Bahnfahren, CCD Specials and tagged , , .