Warum tagsüber fahren, wenn man auch nachts fahren kann?

Von der Faszination des Rennradfahrens in der Dunkelheit Dienstag, November, 19:07 Uhr, 1:59 Stunden und 42,8 km seit Start: vier Grad Celsius, 8% Steigung zum Langenberger Sender, die Kollisionswarnlichter der beiden Antennen geben schon seit einer halben Stunde die generelle Fahrtrichtung vor, die pechschwarze Straße vom Headlight rennradgerecht ausgeleuchtet, eine Kurve und – da, mitten auf […]

CCD goes Zwift Racing League

Eigentlich bin ich ja ganz froh, dass es bei Zwift noch kein offizielles Team des Cycling Club Düsseldorf Team gibt. Denn dann müsste ich mich wohl entscheiden, für wen ich da in der virtuellen Welt unterwegs sein möchte. Und mit welchem Trikot. Bisher ist das ganz einfach zu trennen: Draußen, im echten Leben, heißt mein […]